Ausgewogen zu essen und zu trinken ist besonders für unsere Kleinsten wichtig. Ihr Körper ist im Wachstum und muss mit den richtigen „Baumaterialien“ in ausreichender Menge versorgt werden. Außerdem wird viel Energie für das Spielen, das Herumtoben und auch für das Lernen benötigt. 

 

Ab Jänner 2018 wird das Mittagessen täglich von der Stiftsküche frisch zubereitet und angeliefert. Die Nachmittagspädagogin wählt aus einigen Menüvorschlägen die Menüs für die Woche aus. 

 

Preis pro Menü: € 3,50

 

Wie läuft die Mittagssituation ab?

 

Der Übergang für die Kinder zum Mittagessen wird von der Pädagogin musikalisch eingeleitet.

Der Vormittag wird somit musikalisch beendet und ist gleichzeitig die Überleitung zum Mittagessen.

Beim Mittagessen ist es uns besonders wichtig, die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern

und zu unterstützen. Dazu zählt beispielsweise: 

 

  • Eigenständiges Händewaschen 
  • Sicher und angemessen mit Besteck essen 
  • Getränke selbst einschenken
    (Kraft, Drehbewegung des Handgelenks, Sicher in eine Tasse einschenken)
  • das Mittagessen selbst auf den Teller schöpfen – ich bestimme, wie viel ich essen möchte und werde bei dieser Entscheidung unterstützt (Umgang mit Küchenbesteck, Selbsteinschätzung)