Herzlich Willkommen im 

 

 

 

 

Liebe Eltern!

 

Aufgrund der neuen aktuellen Corona- Situation gibt es wichtige Informationen!

 

  • Schirückgabe bis auf Weiteres verschoben!

Neuer Termin wird bekanntgegeben, sobald im Kindergarten wieder "Normalbetrieb" herrscht!

  • Auskünfte über die Aufnahme!

Bei dringenden Anfragen, richten Sie sich bitte an die Marktgemeinde Admont.

Ansonsten werden alle Unklarheiten und Fragen beantwortet, sobald der Normalbetrieb im Kindergarten bzw. in der Kinderkrippe wieder aufgenommen wurde!

 

 

Unter dem Motto des Landes: "Bitte halten Sie durch, bleiben Sie gesund!"

 

verbleibe ich mit lieben Grüßen an Sie alle!

Schagerer Evelyn

 

 

Liebe Eltern!

 

Jedes Jahr freuen wir uns alle aufs neue, wenn wir die ersten Frühlingsboten entdecken.

Vor allem unsere Kinder wissen: Jetzt ist Ostern, somit ist auch der Osterhase nicht mehr weit!

 

Doch heuer gilt: Osterfeierlichkeiten, werden im Kleinen abgehalten.

 

Etwas Großes, zeigt sich im Kleinen!

 

Auch unsere Natur beginnt jedes Jahr klein.

Viele Blumen stecken ihre Knospen aus der Erde, hungrig nach Licht und Leben.

 

Wir können uns auf eine sonnige Woche freuen, und ich möchte Ihnen und Ihren Kindern ganz einfache Spiele und Sinneserfahrungen für diese Woche mit auf den Weg geben.

 

 

 

 

Der Hase:

Er wird wegen seiner Fruchtbarkeit als ein Symbol für die ständige Erneuerung des Lebens gesehen.

Das Ei:

Das Ei gilt ebenso als Fruchtbarkeitssymbol. Es enthält den Keim des Lebens.

Lied aus dem Buch: Das große Ideenbuch der Kinderbeschäftigung von Brigitte vom Wege und Mechthild Wessel ( urana Verlag)

Einige Ideen rund um Ostern:

 

Wir verstecken das Osterei: Die Kinder, oder die ganze Familie sitzen im Kreis. Ein Spieler sitzt in der Mitte=Osterhase. Dieser führt die passenden Bew. zum Text aus. Vor ihm steht ein kleiner Korb mit einem Osterei.

VERS: " Unterm Baum im grünen Gras, sitzt der kleine Osterhas!

Putzt den Bart und spitzt das Ohr, macht ein Männchen , guckt hervor.

Springt dann über Stock und Stein. Wo mag denn nun das Ei wohl sein?"

Darauf schließen alle die Augen, der Osterhase versteckt sein Ei und fordert einen Mitspieler auf, das Ei zu suchen:

ALLE: "Max schaut nach, wo es denn sei?"

MAX: " Hier, ich hab´s , das Osterei!"            ( Bei der Suche können alle Hinweise durch Zuruf von "warm " und " "kalt" geben.

 

Rätsel: Wenn ich nur wüsst´, wer das ist,

            der immer mit zwei Löffeln frisst?         ( Osterhase)

Hasenohren basteln: Material: Tonpapier, Karton, Schere, Wachsmalkreiden, Kleber, Wolle, Stoffreste,...

Herstellung: etwas größer als der Kopfumfang, einen Papierstreifen von ca.4 cm zuschneiden. Hasenohren aufzeichnen und ausschneiden; eventuell mit Karton verstärken. Beliebig mit Stoffresten, Fellresten, Wolle, ....verziehren oder bemalen.

Osterdecke drucken: Material: Malhemd, Kartoffeln Stoffmalfarbe, Pinsel, Schälmesser, Leintuch, Zeitungspapier

alles mit Papier abdecken, altes Malhemd anziehen, Stofffarbe in ein altes Marmeladeglas, oder Deckel füllen, Kartoffel halbieren und die Eltern bitten, Formen in die Kartoffel zu schneiden- und los geht´s!

Grußkarten: Material: Fingerfarben oder Wasserfarben, Schwammstücke, Buntstifte, Tonpapier, Schere

Karten zuschneiden, auf Schwammstücke Farbe geben. Mit Finger auf Farbschwamm drücken und die Karte mit dem Fingerdruckverfahren die Körper von Hasen, Vögeln, Ostereiern,.... entstehen lassen.

Nach dem Trocknen noch Gesichter, Ohren, Flügel, Beine,.... dazumalen; oder was sonst noch gefällt!

Eierpusten: Material: pro Mitspieler ein ausgeblasenes Ei- oder Plastikei, Tisch

Auf der gegenüberliegenden Seite eines Tisches sitzt je ein Spieler mit seinem ausgeblasenen Ei.( kann ruhig vorher individuell markiert werden!) Die Tischfläche ist durch eine opt. Markierung in zwei Spielfelder geteilt. Beide Spieler versuchen durch kräftiges Pusten ihr Ei in des gegenüberliegende Feld zu bekommen, gleichzeitig muss aber das andere Ei durch Pusten abgewehrt werden. Der Spieler, dessen Ei über die Linie rollt, erhält einen Punkt.

( Kann man auch als Familien-Mannschaftsspiel spielen!)

Achtung: Immer wieder Pausen einlegen, damit man nicht schwindlig wird!

Auszählreim: 1 und 2 - Osterei

                      3 und 4 - suchen wir,

                      5 und 6 - gut versteck´s,

                      7 und 8 - gebt gut acht,

                      9 und 10 - du kannst gehen.

Hasenschwanz fangen: für draußen; Material: für jeden Spieler ein Tuch, Stoffband, Krepppapierstreifen,...

Es gibt einen Jäger, der versucht, Osterhasen zu fangen. Die Osterhasen sind durch ein Schwänzchen gekennzeichnet- unser Tuch, das hinten an der Hose heraushängt. Der Jäger versucht nun alle "Hasenschwänzchen" zu fangen.

Sinneserfahrungen sammeln:

Hören: draußen, aber oft auch drinnen im Zimmer können wir jetzt das Singen und Zwistschern der Vögel hören- gibt es Unterschiede?

Spüren: Wenn die Sonne scheint, möchten wir draußen sein. Sie wärmt uns. Was verändert sich am Körper zwischen drinnen und draußen, zwischen Licht und Schatten - was spüren wir?

Riechen / Schmecken: Können wir den Frühling riechen? Welche Düfte nehmen wir war- drinnen/ draußen. Können wir den Duft beschreiben, in Worte fassen?

Wie schmeckt ein Ei- wie mit verschlossenen Augen? Kann ich den Duft von Brot wahrnehmen?


aus Träum und Spür-Karten: Erlebnisorientierte Entspannung von Silke Hubrig ( ökotopia Verlag)

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein schönes Osterfest!!!

 

Evelyn Schagerer

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

 

Wir, die Gemeindekindergärten von Admont-Hall-Weng und die Kinderkrippe der Marktgemeinde Admont, haben für Einzelfälle die Einrichtung am Standort 601 geöffnet.

 

Unter der Telefonnummer: 03613/27200400 können Sie mich jederzeit während der Öffnungszeit erreichen.

 

Lasst uns bitte alle zusammenhalten und miteinander die uns vorgeschriebene Verantwortung leben!!!

 

Evelyn Schagerer

Leitung

Liebe Eltern!

 

Das KiGaPortal.com hat für alle Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen eine Seite eingerichtet, damit sie sich Ideen für die Zeit zu Hause holen können.

 

Nützen Sie dieses Angebot und schmökern Sie gemeinsam mit Ihren Kindern in dieser "Ideenkiste!"

 

Viel Kraft und weiterhin viel Gesundheit

Evelyn Schagerer